Inspiriert von der Tanzgruppe Anjali, in der Menschen mit Behinderung modernen Tanz aufführen, ist eine laute und stolze Identität für das fiktive Ensmble T21 entstanden.
Die Tänzer wissen, dass sie anders sind als viele Menschen. Sie sehen nicht darüber hinweg, sondern bewerten das als eine Stärke, die sie im Ausdruck im Tanz nutzen. Dass sie nicht einer Norm entsprechen, ermöglicht ihnen einen anderen Blick auf Welt und Menschen. Das mutige und selbstbewusste Brechen von Normen soll sich ebenfalls in der Gestaltung zeigen. So wird "Aus der Norm tanzen" der Leitsatz für das Erscheinungsbild von T21.
Studienarbeit | entstanden im Januar 2017 | in Zusammenarbeit mit Isabelle Fritsch
Fotos der Tänzer: Anjali